nach unten
Pferdehof

Freizeit

Pferdehof

Pony und Reiterferien, Hunsrück Galopp!

Ihr müsst nicht auf Reiterferien auf dem Ponyhof oder dem Reiterhof verzichten, nur weil Ihr Euch für Ferien im Klosterhotel Marienhöh entschieden habt! Denn das Glück der Erde auf dem Rücken der Pferde wartet gleich im Nachbarort Bruchweiler. Wer Lust hat, kann dort auch den ganzen Tag verbringen. Nur sechs Minuten sind es mit dem Auto zum hübschen Hochwaldhof.

Reitspaß auf Islandpferden

Dort bietet die gastfreundliche Pferdezüchter-Familie Müller-Himschoot Reitunterricht auf Islandpferden für alle Altersgruppen an. „Just for fun“ oder auch zur Verbesserung der sportlichen Leistung kann man mit den zuverlässigen Schulpferden auf die Ovalbahn, ins Dressurviereck oder ins Gelände gehen. Jeder Reitschüler ist dabei über Funk mit dem Reitlehrer bzw. Betreuer verbunden. Und für schlechtes Wetter gibt es auch eine Halle.

Einzelstunden, Lehrgänge, Reitvergnügen

Bei Einzelstunden für Hotelgäste sind die Zeiträume Montags bis Samstags vormittags ideal. Nachmittags ab 15:00 Uhr laufen die regulären Reitstunden, wo man auch spontan noch hier und da ein Plätzchen zum Mitmachen buchen kann. (Gruppen sind regulär begrenzt auf sieben Reiter höchstens. Am besten früh anmelden). Auch sonntags gibt es Einzelstunden für Euch, wenn nicht gerade ein Lehrgang läuft (s.u.).

Es gibt oft feste Lehrgänge auf dem Hochwaldhof, die über zwei Tage gehen (Samstag/Sonntag). Die bestehen aus täglich 2 richtig auf sportlichen Erfolg ausgerichteten Reitstunden, vormittags und nachmittags. Mit Videoaufnahmen für effektives Lernen! Auch die Lehrgänge kann man natürlich mitmachen als Gast von Marienhöh!

Kommt einfach für den ganzen Tag!

Kinder und Jugendliche können als Tagesgast auch den ganzen Tag auf dem Hof verbringen – zusammen mit den Pferden, Ponys und anderen Kids, die den behuften Vierbeinern verfallen sind!

So geht’s: Morgens zwischen 8:30 und 9:30 Uhr wird man am besten bei der Familie Himschoot abgeliefert, Abholung bis ca. 20:00 Uhr. Man bekommt neben der netten Betreuung ein leckeres Mittagessen, nachmittags Kaffee und Kuchen und später wird zusammen zu Abend gegessen. 2 Reitstunden sind insgesamt für so einen Tag geplant und man ist rundum beschäftigt und liebevoll betreut. Abends macht man noch zusammen ein Lagerfeuer oder Spiele … je nach Lust und Laune und wer gerade da ist.

Isländer sind toll – für Kinder und Erwachsene

Besonders interessant ist hier natürlich die Gelegenheit, speziell diese besondere Pferderasse näher kennen zu lernen und die Kenntnisse darüber zu vertiefen!

Das Islandpferd, auch Isländer oder Islandpony genannt, ist eine aus Island stammende, vielseitige und robuste Ponyrasse, die dank ihres kräftigen Körperbaus auch von Erwachsenen geritten werden kann. Islandpferde gehören zu den Gangpferden, da die meisten von ihnen nicht nur über die Grundgangarten Schritt, Trab und Galopp verfügen, sondern zusätzlich über die genetisch fixierten Gangarten Tölt und/oder Pass. Das Fell der Islandpferde kann sehr viele Farben vorweisen, nur Tigerschecken gibt es bei den Isländern nicht.

Kontakt und Buchung einfach über das Hotel oder auf der Website des Hochwaldhofs

www.hochwaldhof.de

Zurück